Beauty- und Fashionfotos mit dem gewissen Pep.

Wenn man sich länger mit der Beautyfotografie, der Mode und Werbefotografie befasst, stellt man schnell fest, dass diese Fotos oft sehr kontrastreich und dynamisch wirken. Doch wodurch entsteht so ein Look? Viele gehen davon aus, dass hinterher unzählige Regler im Photoshop gedreht werden, aber dem ist nicht so. Es gehört natürlich dazu, keine Frage und bei einigen Imagebildern auch etwas mehr, aber wenn man sich den "normalen" Modekatalog anschaut in dem gefühlt 1000 Bilder zu sehen sind, wäre das ein erheblicher Zeitaufwand alle Fotos bis ins kleinste Detail zu bearbeiten.

Wenn wir also zurück zu unserem Set gehen, dann benötigen wir ein paar Dinge. Ein gutes Model, eine Visagistin und etwas Licht. Und genau hier möchte ich mit euch ansetzen. Wir wollen einmal weg gehen von den Softboxen und Octaboxen. Wir wollen uns in diesem Fotokurs mal mit dem Para System von Broncolor beschäftigen. Wie unterschiedlich dieses System wirken kann und welche Looks wir damit erzeugen können.

Nachdem dieses Licht oft in der Beauty und Fashionfotografie eingesetzt wird, wollen wir uns auch um diesen Bereich kümmern. Model und Visagistin ist natürlich dabei. Ein paar coole Outfits und los gehts. Ich lade euch also herzlich dazu ein mit mir tolle Fotos entstehen zu lassen, die es in sich haben. Fotos mit dem gewissen Pep, auch ohne dass diese lange bearbeitet werden müssen. Ich zeige euch, wie ich mit diesem System arbeite, worauf ich achte und wie ich die Lichtsettings mit anderen Lichtern noch erweitere.

Bei Fragen stehe ich Dir jederzeit zur Verfügung.

Bei diesem Fotoworkshop beschäftigen wir uns mit folgenden Punkten:

  • Modelfindung
  • Ideenfindung
  • Vorbereitung auf ein Shooting
  • Einführung Studioblitzanlage
  • Umgang mit dem Broncolor Para System
  • Fotos mit drei oder mehr Lichtquellen
  • Mit Licht Kontraste schaffen
  • Bildeinteilung und Bildschnitt
  • Selbstständiges Shooten mit dem Model

Der Zeitliche Ablauf des Fotoworkshops ist wie folgt geplant:

10:00 Uhr bis 10:45 Uhr - Theorie, Modelfindung, Vorbereitung
10:45 Uhr bis 11:00 Uhr - kennenlernen der Studioblitzanlage
11:00 Uhr bis 13:30 Uhr - Shooten mit dem Model  - Bereich Beauty
13:30 Uhr bis 14:00 Uhr - Mittagspause
14:00 Uhr bis 18:30 Uhr - Shooten mit dem Model - Bereich Fashion
18:30 Uhr bis 19:00 Uhr - Besprechung der Lichtsettings & Rechtliches

Leistungsumfang des Fotokurses:

Modelhonorar + nichtkommerzielle Bildrechte
Fingerfood + alkoholfreie Getränke
Benutzung Blitzanlage und Equiptment
Warmes Mittagessen vom Lieferservice

Voraussetzung für den Workshop ist eine Digitale Spiegelreflex Kamera. (Wenn du keine hast, aber trotzdem gerne mitmachen möchtest, einfach bei mir melden. Ich habe noch eine zweite Kamera in meinem Fotostudio in München Pasing).

Ich freue mich auf einen schönen Workshop und darauf Dich in meinem Fotostudio begrüßen zu dürfen.

Florian Simeth

 

Du möchtest am Fotokurs teilnehmen? Dann melde Dich entweder telefonisch bei mir oder nutze das Kontaktformular um mir eine Email zu schreiben. Ich freue mich darauf von Dir zu hören.